Kategorien
Episoden

Episode 001 – Raumschlachten

Bunte Laser, krachende Railguns, irrwitzig beschleunigende Torpedos und glühende Raketen: Raumschlachten sind das »guilty pleasure« der Science Fiction. Findet die Handlung im Weltraum statt, ist die Chance nicht gering, dass es irgendwann zwischen zwei Raumschiffen oder zwischen Raumschiffen und Raumstationen gewaltig kracht und das Vakuum kocht. Nicht nur in »Star Wars« und »Star Trek« fliegen immer wieder die fiktiven Fetzen, auch in neueren Büchern und Serien wie »The Expanse«, die entgegen der vorgenannten einen realistischeren, »härteren« Anspruch haben.

Doch wie realistisch sind all diese verschiedenen Darstellungen vom Waffengang im All überhaupt? Und wie würde ein wissenschaftlich denkbarer Konflikt mit dem Finger am Abzug wirklich aussehen? Wir haben unseren Kollegen Ralph Edenhofer, Teilchenphysiker und Ingenieur, genau diese Fragen gestellt.

Links:

Autorenpage von Ralph Edenhofer:
https://century23.de/

Unterschied zwischen Railgun und Gauss-Kanone (Reddit): https://www.reddit.com/r/explainlikeimfive/comments/2moxm1/eli5_what_is_the_difference_between_a_railgun_a/

Reale und fiktive Waffen im Weltall:
https://www.watson.ch/wissen/history/476174290-waffen-im-weltraum-die-es-gibt-und-waffen-die-bisher-projekt-blieben

„Rods of God“ – noch mehr Weltraumwaffen:
https://armageddonstuff.com/rods-of-god-wolframstaebe-als-kinetische-waffen/

Das Kessler-Syndrom:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kessler-Syndrom

Die Galactica:
https://en.battlestarwikiclone.org/wiki/Galactica_(TRS)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.